94 Prozent wünschen sich, dass der Naturschutz in Europa eine wichtige Rolle spielt

Bürger sehen die Politik in der Pflicht

Themen: Umwelt

Wachsende Großstädte, immer mehr verdichtete Böden durch neue Straßen, expandierende Landwirtschaft und neue Industriegebiete: Der Schutz der Natur spielt auch heute eine große Rolle. Sechs von zehn Bundesbürgern sind der Meinung, dass die Politik zu wenig für den Umweltschutz tut.

Die Fakten:

  • 94%

    der Deutschen wünschen sich, dass der Naturschutz in Europa eine wichtige Rolle spielt.
  • 85%

    der Deutschen fürchten, dass ökonomische Interessen in der EU vorrangig behandelt werden, wenn sie dem Naturschutz entgegenstehen.
  • 59%

    der Deutschen meinen, dass die Politik zu wenig unternimmt, um die Natur in Deutschland zu schützen.
  • 91%

    der Deutschen schätzen die Bedeutung von großen, grenzüberschreitenden Naturschutzgebieten als hoch ein.

Jetzt einfach teilen

Über diese Umfrage

WWF

1004

TNS Emnid

Gesamtbevölkerung Deutschlands

DE

-

www.wwf.de

-

04.05.2016 - 09.05.2016

-

Schon gewusst?

Wie in jeder Branche gibt es auch für Marktforschungsinstitute und Sozialforschungsinstitute eine Vereinigung: den Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. – kurz adm. Seit 1955 ist er in Deutschland aktiv, heute zählen rund 75 Unternehmen zum adm. Nach eigener Aussage des Arbeitskreises erwirtschaften seine Mitgliedsunternehmen rund 80 Prozent des gesamten Umsatzes in der Markt- und Sozialforschung in Deutschland. Besonderen Wert legt der adm auf den Verhaltenskodex, dem sich alle Mitglieder verpflichtet haben: Es geht dabei um die Einhaltung von Berufsgrundsätzen und Standesregeln. Einer dieser Grundsätze ist, dass jede Art von Umfragen streng von Verkaufsgesprächen zu trennen ist. Weitere Detail hier: Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.