67 Prozent der Schweizer Beziehungen: am liebsten ein Leben lang

Der Traum vom Partner für immer

Die Liebe fürs Leben? Die Mehrheit der Schweizer, die in einer Partnerschaft leben, sagen „JA“. Sie möchten am liebsten nie wieder ohne ihren Partner sein.

Die Fakten:

  • 78%

    der Deutsch- und Westschweizer in einer Partnerschaft sagen, dass sie mit ihrem jetzigen Partner ihre große Liebe gefunden haben.
  • 13%

    der Frauen in der Deutsch- und Westschweiz, die in einer Partnerschaft sind, sind sich nicht sicher, ob sie bereits die große Liebe ihres Lebens gefunden haben.
  • 9%

    der Männer in der Deutsch- und Westschweiz, die in einer Partnerschaft sind, sind sich nicht sicher, ob sie bereits die große Liebe ihres Lebens gefunden haben.
  • 71%

    der Frauen in der Deutsch- und Westschweiz, die in einer Partnerschaft sind, wünschen sich, mit ihrem aktuellen Partner für immer zusammen zu bleiben.
  • 63%

    der Männer in der Deutsch- und Westschweiz, die in einer Partnerschaft sind, wünschen sich, mit ihrer aktuellen Partnerin für immer zusammen zu bleiben.

Jetzt einfach teilen

Über diese Umfrage

Parship

1000

-

erwachsene Bevölkerung in der Deutsch- und Westschweiz

CH

von 18 bis 69 Jahren

www.parship.ch

-

-

-

Schon gewusst?

Wie in jeder Branche gibt es auch für Marktforschungsinstitute und Sozialforschungsinstitute eine Vereinigung: den Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. – kurz adm. Seit 1955 ist er in Deutschland aktiv, heute zählen rund 75 Unternehmen zum adm. Nach eigener Aussage des Arbeitskreises erwirtschaften seine Mitgliedsunternehmen rund 80 Prozent des gesamten Umsatzes in der Markt- und Sozialforschung in Deutschland. Besonderen Wert legt der adm auf den Verhaltenskodex, dem sich alle Mitglieder verpflichtet haben: Es geht dabei um die Einhaltung von Berufsgrundsätzen und Standesregeln. Einer dieser Grundsätze ist, dass jede Art von Umfragen streng von Verkaufsgesprächen zu trennen ist. Weitere Detail hier: Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.